3
 
4

ZNO vs.RBS

2
 
3

KOR vs.AUT

3
 
1

ITA vs.POL

1
 
7

JPN vs.SLO

3
 
1

AUT vs.JPN

1
 
4

POL vs.KOR

3
 
1

SLO vs.ITA

1
 
4

SLO vs.POL

4
 
2

AUT vs.ITA

3
 
0

KOR vs.JPN

1
 
0

POL vs.AUT

4
 
1

SLO vs.KOR

1
 
3

JPN vs.ITA

10
 
4

POL vs.JPN

1
 
2

AUT vs.SLO

2
 
1

ITA vs.KOR

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Russland kämpft Norwegen nieder



Teilen auf facebook


Sonntag, 06.Mai 2012 - 18:22 - Wieder ein starker Auftritt Norwegens - und wieder ohne Erfolgserlebnis. Gegen Russland hielten die Skandinavier das Ergebnis eng und bis zum Schluss offen, aber die Sbornaja feierte einen höchst verdienten 4:2 Sieg und behält damit ihre weiße Weste.

20 Minuten lang durfte Norwegen hoffen, endlich die Durststrecke gegen Russland zu beenden. Zwar begann die Sbornaja mit Tempo und Druck, aber die Norweger konnten sich rasch an die Spielweise des haushohen Favoriten anpassen und hielten das Spiel offener als allgemein erwartet.

Erst im Mitteldrittel gingen die Russen in Führung und zogen prompt auf 2:0 davon. In dieser Phase war es vor allem das Power Play, das Norwegen im Spiel hielt. Zwei Überzahltreffer sorgten für einen knappen 2:3 Rückstand nach 40 Minuten. Näher an einen Sieg kam der Underdog aber nicht, denn nur 40 Sekunden nach Wiederbeginn traf Russland zum 4:2 und hatte durchaus noch die ein oder andere Möglichkeit, das Spiel deutlicher zu gestalten, aber es blieb beim zwar verdienten, aber nicht unbedingt überzeugenden 4:2 Erfolg.

Damit hält Russland nach zwei Partien beim Punktemaximum und kann dem Duell gegen Deutschland am Dienstag gelassen entgegen sehen. Norwegen wartet hingegen noch immer auf den ersten Zähler und fordert am morgigen Montag im Nachmittagsspiel Tschechien.

Russland - Norwegen 4:2 (0:0, 3:2, 1:0)
Tore:
21:21 1:0 Datsyuk Pavel Kalinin Dmitri/YEMELIN Alexei) - PP
27:01 2:0 Denisov Denis (MEDVEDEV Yevgeni/KUZNETSOV Yevgeni) - PP
30:34 2:1 ASK Morten (HOLOS Jonas Thoresen Patrick) - PP2
32:46 3:1 KULYOMIN Nikolai (MALKIN Yevgeni)
35:52 3:2 HOLTET Marius (SKRODER Per-Age/HOLOS Jonas) - PP
40:40 4:2 PEREZHOGIN Alexander (MALKIN Yevgeni)
Schüsse: 44:20
Strafen: 8:10


hockeyfans.at der letzen 24h

Martin Buchwieser wechselt von Mannheim nach Hamburg   Drei Routiniers bleiben in Znojmo, erste Neuzugänge beim Vizemeister  Salzburg bestätigt Herburger Zugang und Vertragsverlängerungen  KAC bestätigt Zugang von Ex-VSV Stürmer Pance  Vier Spieler im erweiterten Kader von Hockey Thurgau  Sean Fischer kehrt nach Weißwasser zuru?ck  Hans-Ueli Lehmann neuer Eigentümer der Kloten Flyers  SC Bern und EHC Visp verlängern Ihre Partnerschaft  Wolfsburg holt Ex-Capitals Stürmer Kris Foucault  Erste Personalentscheidungen beim EHC Red Bull München  ERC Ingolstadt eröffnet gegen Sparta Prag  Mannheim nimmt neuen Center unter Vertrag  Black Hawks starten neuen Versuch Richtung Bayernliga  Julien Sprunger verlängert seinen Vertrag in Fribourg  Rekordmeister KAC nimmt am Dolomiten Cup teil  Wolfsburg trifft weitere Personalentscheidungen  Kapitän Herberts Vasiljevs bleibt ein weiteres Jahr in Krefeld   Blues mit Break gegen Dallas, Sharks stellen auf 2:0 

News in English

Tyler Dietrich new Fehervar head coach  Red Bull Salzburg is EBEL Champion again  EBEL Final 6: Znojmo under pressure   Salzburg needs just one more win  Salzburg strikes back with 6:2 victory at Znojmo  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Black Wings angeln sich Schofield vom VSV  KAC schnappt VSV den nächsten Leistungsträger weg  Zell verpflichtet Markus Pöck vom KAC  Slowenien stolpert sensationell über Polen  Dan Ratushny verlässt Meister Salzburg